AUDI R8

Beim Projekt-Briefing mit der Agentur wurde uns erst die gesamte Herausforderung klar. Höchstgeschwindigkeit in einem hart gefederten Sportwagen über die Nordschleife – bei konventionellem Film kein Problem. Bei 360°-Film ein absolutes Novum – und eigentlich nicht möglich. Denn: 360° Kameras und Bewegungen bzw. Erschütterungen mögen sich gar nicht. Die Bilder verschieben sich, was es der Postproduktion schier unmöglich macht, ein sauberes Bild zu erstellen. Und wer die Nordschleife mit ihren hohen Curbs und dem zusammengeflickten Asphalt kennt, weiß, dass Bandscheiben wie Kameras sehr beansprucht werden. Die kurze Frage, ob der Audi R8 nicht langsamer fahren kann, wurde mit dem Hinweis, dass Le-Mans-Sieger Tom Kristensen fährt, lächelnd verneint. Zum Glück hatten wir genug Vorlauf und sehr gute Unterstützung von Audi, sodass wir eine Befestigung entwickeln konnten, die sich individuell in jedes Fahrzeug einbauen lässt. Und zwar so, dass die Kamera keine Erschütterungen abbekommt – selbst bei einer Geschwindigkeit von 300km/h nicht. Die Mühe hat sich gelohnt – Kunde glücklich und Agentur sehr zufrieden!

Kunde: Audi AG
Agentur: Schwarzbild Medien GmbH
DOP: Bastian Laucke
Jahr: 2016

Making Of

Weitere Projekte

Zahntechnik im Lehel

Zahntechnik im Lehel

November 27, 2020

HOLO LIGHT

HOLO LIGHT

November 25, 2020

Foamie

Foamie

November 25, 2020

Iwanson International School

Iwanson International School

Juli 30, 2020

ALLE PROJEKTE

Leave a Reply